Die LNM fährt nun in Weiss

Dank dem Sponsor Service 7000 ist eine bisher rote Kabine der Luftseilbahn Niederurnen-Morgenholz (LNM) weiss eingekleidet worden.




Zu einer kleinen Einweihungsfeier durfte Andreas Zweifel, Vizepräsident LNM, den Hauptsponsor Martin Reithebuch von Service 7000, und dessen Mitarbeiter Jakob Kamm und Olivia Bigger willkommen heissen. Zweifel erwähnte die gut gelungene Umgestaltung der Kabine vom bisherigen Rot in Weiss, zusammen mit dem Signet Service 7000. Schritt für Schritt sei damit die Sanierung der Bahn bewerkstelligt worden.

Urban Leuzinger, Präsident LNM, hat als kleiner Bub die Einweihung der Bahn im Jahre 1956 miterlebt und dabei, weil er im Niederurner Täli aufgewachsen ist, sogar ein Gedicht aufgesagt. Heute transportiere die Bahn 20 000 bis 22 000 Passagiere pro Jahr. Leuzinger stellte fest, die Kundenphilosophie von Service 7000, hoher Standard und guter Kundenservice, wolle die Bahn auch pflegen. Martin Reithbuch meinte, die LNM sei ein gutes Beispiel für sanften Tourismus. Ihm gefalle auch, dass die Bahn mit lauter pensionierten Mitarbeitern erfolgreich betrieben werde. Eine solche Firmenphilosophie verdiene es unterstützt zu werden.