Die närrischen Tage sind eingeläutet

Mit einem Nachtumzug ist am Samstagabend in Näfels die Fasnacht 2015 gestartet worden. Anschliessend folgte unter dem Motto «Alöschete» der grosse Maskenball in der Dorfturnhalle.



Bei zwar winterlichem, aber nicht zu kaltem Wetter, ist am Samstagabend mit einem Nachtumzug zur Näfelser Fasnacht 2015 gestartet worden. 21 Gruppen, Sujetwagen sowie Gruppen- und Einzelmasken und etliche Guggenmusiken bewegten sich über die Rösslistrasse, Herrenweg und Gerbi an den Zuschauern vorbei. Der Fasnachtsumzug wurde eifrig beklatscht, und zu den kakofonen Klängen der Guggen wurde geklatscht und im Takt gewippt. Ab etlichen Sujetwagen und von Gruppen wurde heisse Bouillon, Weisswein und Eierlikör ausgeschenkt. Aber wer sich nicht in Acht nahm, erhielt auch unverhofft eine gewaltige Portion Konfetti, wenn möglich direkt unter die Kleidung den Rücken hinunter, verabreicht. Nach dem Umzug startete in der Dorfturnhalle der grosse Maskenball mit der Livemusik «Alpenräper» und dem Auftritt diverser Guggen. Wer sich nicht in das Getümmel der Dorfturnhalle wagen wollte, konnte den Abend gemütlich ausklingen lassen im Festzelt auf dem Turnhallenplatz mit dem TV Näfels und dem Schwyzerörgelitrio «Gmüetlich».