Die November-Matinee

Als zweite Veranstaltung im umfangreichen Programm des Kukturvereins Glarus Süd findet am kommendn Sonntag, 6. November, um 11.00 Uhr im Gemeindezentrum Schwanden die November-Matinee mit dem Schweizer Komponisten Balz Trümpy statt.




Zum 70. Geburtstag des Schweizer Komponisten Balz Trümpy veranstaltet der Komponist zusammen mit vier Musikerinnen im November 2016 eine Tournee in der Schweiz und in Deutschland mit Werken von Balz Trümpy, Franz Schubert, Robert Schumann und Paul Hindemith. Von Trümpy kommen drei Solostücke, ein Duett sowie zwei Klaviertrios zur Aufführung. Die drei Solostücke sind Kompositionen, die Balz Trümpy für die drei ausführenden Musikerinnen geschrieben hat. Zwei davon werden uraufgeführt.

Schubert und Schumann gehören zu den Komponisten, die das Werk von Balz Trümpy stark beeinflusst haben. Mit Hindemith ist ausserdem ein Bezug geschaffen zu den Komponisten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die nicht durch die Dodekafonie beeinflusst waren. Auch sie haben einen grossen Einfluss auf Trümpys Musiksprache gehabt.