Die Sonne scheint durchs Mürtschenloch

Schon im vergangenen November hat die Tourismus-Abteilung der Gemeinde Glarus Nord in Zusammenarbeit mit Kerenzerberg Tourismus die neuen Info-Tafeln, die auf das alljährlich wiederkehrende Naturschauspiel hinweisen, montiert.



Eine ist beim Bahnhof Mühlehorn, denn dort scheint die Sonne am 1. und 2. Februar um 14.25 Uhr wieder durchs Stoggloch auf den Kirchturm und den Bahnhofplatz. Im Weiler Walenguflen beim Steinacker kann man das immer wieder faszinierende Schauspiel am 29. Januar auch um 14.25 Uhr beobachten. Schon vorbei ist es an der Stoggen, beim Abzweiger zur alten Kerenzerbergstrasse in Obstalden. Dort war das Naturereignis vom 21. bis am 24. Januar zu sehen.