Die spinnen, die ... Fasnächtler!

Am letzten Samstag im Januar steigt traditionell der Lismerball der Hunghäfä in Schwanden. Auch in diesem Jahr das erste rauschende Fasnachtsfest in der fünften Jahreszeit.




Er ist der erste grosse Fixpunkt für die meisten Fasnachtsfans im Kanton Glarus: Der letzte Samstag im Januar ist gleichbedeutend mit dem Lismerball der Hunghäfä in Schwanden. Schon seit über 30 Jahren ist er ein Garant für die erste rauschende Fasnachtsparty in der jungen Saison. Und auch in diesem Jahr wurde der Maskenball in Glarus Süd seinem grossen Ruf mehr als gerecht. Zahlreiche Guggen, weitere Bands im Gemeinschaftszentrum und Dj Stadi in der Turnhalle heizten von Beginn an den zahlreichen Gästen ordentlich ein. Passend zum Thema «Die spinnen, die Römer!» tummelten sich dabei zahlreiche, an den berühmten Comics von Uderzo und Goscinny angelehnte Figuren zusammen mit weiteren bunten und kreativen Kostümen auf dem grossen Festgelände in Schwanden. Die Originellsten von ihnen wurden dabei um Mitternacht prämiert und gefeiert.