Die Ü-25-Party mit Benzin im Blut

Am 21. September findet bereits zum zweiten Mal das Glarner Old- und Yount-Timertreffen in Ennenda statt. Autos und Motorräder aller Marken und aus allen Ländern sind herzlich willkommen. Einzige Bedingung: Jahrgang 1994 und älter.




Das Glarner Old- und Young-Timertreffen geht am Samstag, 21. September, bereits in die zweite Runde. Die Premiere auf dem Parkplatz der Läderach in Ennenda begeisterte mit vielen und vor allem vielfältigen Fahrzeugen nicht nur die zahlreichen Besucher, sondern auch die Organisatoren. «Wir wussten ja nicht ganz, wie unser Konzept bei den Fahrzeughaltern, aber auch bei den Besuchern ankommt», meint dazu Raphael Gubler. Der Blick auf den vollgefüllten Platz und in die Festwirtschaft war dann einfach nur unbeschreiblich. Klar, dass auf die Premiere in diesem Jahr die Fortsetzung folgen wird. Am Grundkonzept wird dabei aber nicht gerüttelt. Wieder sind Autos und Motorräder aller Marken und aus allen Ländern gern gesehene Gäste und können gratis ab- und vor allem ausgestellt werden. Einzige Bedingung: sie müssen den Youngtimer-Status haben, können also mindestens Jahrgang 1994 haben. Aber auch für die Zuschauer ist der Anlass kostenlos und bieten neben den motorisierten Hinguckern auch ein schönes Rahmenprogramm und Essen und Trinken.

Samstag, 21. September 2019, 10.00 bis 18.00 Uhr, Parkplatz Bleiche 14, Ennenda: 2. Glarner Old- und Yount-Timertreffen. Eintritt frei.