Die Wintermeisterinnen Volleyball wurden erkoren

Am Freitagabend, 22. März, trugen die Glarner Turnerinnen in Schwanden den Schlussabend der Wintermeisterschaft in der Sparte Volleyball aus. Nachdem sich die Elmerinnen in den Vorjahren zwei Mal hinter dem DTV Näfels einreihen mussten, konnten sie dieses Jahr den Titel «Wintermeister» nach Hause tragen.



1. Liga: Der TnV Elm auf Erfolgskurs

In den vorderen Rängen gab es in der 1. Liga am Schlussabend keine grossen Überraschungen. Die Elmerinnen führten die Rangliste bereits vor dem Schlussabend vor dem DTV Näfels mit 18 Satzpunkten und 197 Differenzpunkten an. Am Schlussabend gaben die Elmerinnen zwar einen hart umkämpften Satz an die Näfelserinnen mit 21:25 Punkten ab, gewannen aber immer noch mit vier Satzpunkten Vorsprung gegenüber den Zweitplatzierten.

In die 2. Liga absteigen wird die FR Walenstadt. Sie focht den letzten Match des Schlussabends gegen den TnV Mollis aus und konnte den zweiten Satz – auch wenn dies den Abstieg nicht mehr verhindern konnte – erfreulicherweise für sich entscheiden und so die Wintermeisterschaft mit einem Satzpunkt abschliessen.

2. Liga: Glarus Süd im Aufstiegsfieber

Neu in die 2. Liga aufsteigen dürfen die Damen des DTV Braunwald. Auch sie führten die Rangliste bereits vor dem Schlussabend an, konnten aber noch drei weitere Satzpunkte und einige Differenzpunkte gutmachen, wenngleich sie einen Satz an die Turnerinnen aus Näfels abgeben mussten.

Mit fünf Satzpunkten Differenz zum TnV Netstal war der Abstieg des FTV Schwanden bereits vor dem Schlussabend besiegelt und die Schwandnerinnen werden die Wintermeisterschaft 2019/2020 in der 3. Liga spielen.

3. Liga: Nord löst Süd ab

Neben den Siegerteams aus dem südlichen Glarnerland konnte sich auch ein Nord-Team an der diesjährigen Wintermeisterschaft durchsetzen. Zwar waren der DTV Oberurnen und der TnV Hätzingen-Luchsingen nach 14 ausgetragenen Spielen gleichauf mit den Satzpunkten, doch konnte der DTV Oberurnen mit einer hohen Punktedifferenz von 261 brillieren und darf im kommenden Jahr sein Können in der 2. Liga unter Beweis stellen.

Ein grosser Dank gilt allen, die zu einer gelungenen Wintermeisterschaft beigetragen haben! Der Glarner Turnverband freut sich über eine ebenso rege Teilnahme an der Sommermeisterschaft vom 17. August 2019.