Die Würfel sind gefallen – Glarus erhält eine UBS ARENA

Glarus, die kleinste Hauptstadt der Schweiz spielt mit im Konzert der Grossen und ist eine von 17 Städten, welche während der Fussball Europameisterschaft 2008 das fünfte Stadion der Schweiz – die UBS ARENA – bilden. An diesen 17 Standorten werden individualisierte und auf die lokalen Gegebenheiten zugeschnittene Arenen mit gedeckter Tribüne erstellt.



In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz informierte Gemeindepräsident Mathias Jenny, dass kurz vor Mittag der Veranstalter Perron8 informierte, dass Glarus als eine von insgesamt 17 Städten für eine UBS ARENA ausgewählt wurde. Die UBS ARENA Glarnerland wird im Juni 2008 für Fussballbegeisterung in der ganzen Region sorgen. Als Standort wurde der Landsgemeindeplatz gewählt, welcher auch die Leute von Perron8 begeistern konnten.

Überzeugendes Konzept

Um gegen die starke Konkurrenz bestehen zu können, war ein perfektes und bis ins letzte Details ausgefeilte Konzept nötig. Das Konzept sieht unter anderem auch eine Fanmeile durch die Stadt bis zur UBS ARENA vor. Auch die geografische Lage von Glarus spricht für eine UBS ARENA, in welcher zwischen 3.000-4.000 Personen feiern und die Spiele geniessen können. Mathias Jenny, Gemeindepräsident von Glarus ist überzeugt: „Die UBS ARENA Glarnerland trägt viel dazu bei, den Kanton und die Stadt Glarus in der Schweiz in einem positiven Licht zu zeigen.“ Sehr erfreut zeigen sich auch Martin Huber und Jonny Tinner von Glarus Service aber natürlich auch Renato Micheroli, Vizedirektor UBS Glarus, welcher sich ebenfalls stark für dieses wichtige Projekt eingesetzt hat. Die Vereinigung hat zusammen mit der Gemeinde die Bewerbung koordiniert und wird für die Umsetzung zuständig sein. „Es macht uns riesig stolz, als kleinste Stadt unter allen Bewerbern ausgewählt worden zu sein. Wir werden alles daran setzen, die UBS ARENA Glarnerland zu einem einmaligen Anlass für den Kanton Glarus werden zu lassen.“

Der Entscheid für Glarus

Glarus wurde in einer ersten Phase zusammen mit 30 anderen Schweizer Städten für eine Kandidatur einer UBS ARENA eingeladen. Nach ersten Verhandlungen und einer Besichtigung vor Ort in Glarus wurde eine offizielle Bewerbung durch die Gemeinde Glarus und Glarus Service eingereicht. Zudem konnte ein weiteres Konzept einer Fanmeile in Glarus in die Kandidatur eingebaut werden. Glarus überzeugte dabei mit einem Konzept, welches eine Fanmeile durch die Stadt bis zur UBS ARENA Glarnerland vorsieht. Auch die geographische Lage von Glarus spricht für eine UBS ARENA, in welcher zwischen 3’000- 4'000 Personen feiern und die Spiele geniessen können.

Fanmeile

Glarus wird neben der UBS ARENA eine Fanmeile betreiben. Ganz im Sinne der Arena wird eine an den Örtlichkeiten angepasste Fanzone betrieben (klein und fein). Durch die Fanmeile sollen zusätzlich Mittel für die Finanzierung der UBS ARENA generiert werden. Das Ziel der Fanmeile ist eine möglichst multikulturelle Begegnungsstätte zu schaffen, bei welcher auch lokale Ausländervereine teilnehmen können. Glarus plant eine Fanmeile vor der UBS ARENA mit Verlängerung in die Marktgasse. An diesen Standorten werden Plätze zur Verfügung gestellt, welche von Vereinen und professionellen Betreibern gemietet werden können.

Sicherheit

Der Sicherheit in und um die UBS ARENA wird höchste Aufmerksamkeit geschenkt. Die UEFA EURO 2008. soll in der UBS ARENA schweizweit gelebt und gefeiert werden - von Familien, Junioren,Senioren, Fans und Touristen - und vor allem das in friedlicher Atmosphäre. Der nationale Veranstalter Perron8 hat sich deshalb für ein nationales, einheitliches Basis-Sicherheitskonzept für die Sicherheit innerhalb der Arenen entschieden. Mit dem Sicherheits-Anbieter PriSec-E08 (Sicherheitskonsortium, bestehend aus Securitas und Protectas) wurde ein professioneller, nationaler Partner verpflichtet, der die Planung, Koordination und die Vorort-Umsetzung des Aufgabenbereiches Sicherheit in sämtlichen Arenen übernimmt.

Rahmenprogramm

Das Konzept für ein Rahmenprogramm wird noch erstellt. An den spielfreien Zeiten besteht die Möglichkeit, die UBS ARENA für andere Anlässe zu benützen. Bei der Erarbeitung des Rahmenprogramms wird ebenfalls darauf geachtet, dass auf die Anwohner des Landsgemeindeplatzes Rücksicht genommen wird. Die Anwohner werden zudem bei gegebener Zeit über die Umsetzung der UBSARENA Glarnerland informiert. Die UEFA EURO 2008. soll überall und von allen gelebt werden können. Von eingefleischten Fans, Familien, den Junioren, Senioren, Frauen und Stars des lokalen Fussballvereins. Von Daumen drückenden Damen und Herren. Spannende Atmosphäre, jubelnde und feiernde Fans auf Steh- und Sitzplätzen. Stadionatmosphäre, riesige LED-Videowand, Gastronomie, Familien- Kinder- und Jugendaktivitäten, kulturelle Events . Es werden sämtliche Spiele vom 7. Juni bis zum Endspiel am 29. Juni 2008 in der Arena gezeigt.

Für Glarus bedeutet der Entscheid von Perron8 ein riesiger Erfolg und auch eine grosse Chance.