Dr. iur. Vital Hauser – 100-jähriger Exil-Näfelser in Näfels gefeiert

Dr. iur. Vital Hauser, Meilen, wurde im intimen Kreis von Hausern und Freunden in einem schlichten, intimen Geburtstagstreff am vergangenen Samstag gefeiert. Der rüstige 100-jährige erfolgreiche Jurist, Skiclubpräsident, Jäger, Offizier und Arztsohn des legendären «Doktor Vital Hauser» (1886–1985) wurde am 5. März 1919 in Zürich geboren, wuchs aber in Näfels auf.



Nach seinem Jus-Studium in Zürich und Genf war er Syndikus des Schweizerischen Musikverbandes, Direktor der Schweizerischen Interpretengesellschaft, u.a. auch Mitgestalter des Schweizerischen Urheberrechts in Zusammenarbeit mit Landammann und Ständerat Dr. Fritz Stucki. In der Limmatstadt führte er eine Anwaltskanzlei mit breitem, internationalem Betätigungsfeld. 1946 heiratete er Marianna Helena Stauffacher von Matt GL. Sie gebar ihm zwei Söhne Tobias Vital, der seine Anwaltspraxis weiterführt, und Vital Franz, der bekannte Filmproduzent (u.a. «Felsen und Fabriken», «Die Näfelser Fahrt»). Der Jubilar wohnt mit seiner Frau in Meilen, ist aber zeitlebens ein «unheilbarer» Heimweh-Näfelser geblieben.