E-Bike-Unfälle in Glarus und Niederurnen

Am gestrigen Sonntag, 5. Mai, ereigneten sich in Glarus und Niederurnen je ein Velounfall mit Verletzungsfolge.



VU Glarus (Bild: kapo zvg)
VU Glarus (Bild: kapo zvg)

In Glarus war ein 82-jähriger Mann um ca. 13.45 Uhr mit seinem E-Bike im Bereich des Güterschuppens in Richtung Süden unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr die 86-jährige Lenkerin eines Personenwagens rückwärts aus einem SBB-Parkfeld. Dabei übersah sie den E-Bike-Fahrer, worauf es zur Kollision kam. Der 82-Jährige stützte zu Boden, verletzte sich und musste vom Rettungsdienst ins Spital gefahren werden.

In Niederurnen fuhr ein 59-jähriger E-Bike-Lenker um ca. 16.00 Uhr auf der Ziegelbrückstrasse in Fahrtrichtung Näfels. Als er die Kreuzung Wiesenstrasse/Linth-Escherstrasse passieren wollte, kreuzte die vortrittsbelastete 47-jährige Lenkerin eines Personenwagens die Bahn des E-Bike-Lenkers. Dabei kam es zur Kollision. Durch den Aufprall zog sich der 59-Jährige Verletzungen zu und wurde ebenfalls mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.