Eidgenössische Parlamentswahlen




Am kommenden 20. Oktober dürfen wir unsere drei eidgenössischen Parlamentarier für die kommende Legislatur wählen. Bis anhin schickte der Kanton Glarus drei starke Vertreter nach Bern. Es ist vorauszusehen, dass die «Umweltparteien» in verschiedenen Kantonen Sitze hinzugewinnen werden. Bei uns, wenn auch in kleinem Ausmass auch? Wollen wir die von den Grünen vorgeschlagenen, enorm teuren Klimaschutzmassnahmen aller Art auch bei uns weiter ausbauen, damit neue, enge gesetzliche Rechtsgrundlagen und damit weitere unnütze Verbote entstehen? Mit einem engen Gürtel schaden wir unserer Landwirtschaft, den Gewerbetreibenden, der Industrie und allen Mitarbeitenden. Wollen wir künftig wirklich massiv höhere Steuern, übermässige Abgaben und mehr als zwei Franken für den Liter Kraftstoff bezahlen? Ich werde mit meiner Stimmabgabe den bisherigen Bürgerlichen danke sagen und setze diese auf den Wahlzettel. Sie, liebe Leserinnen und Leser hoffentlich auch!