«Eifach gmögig»

Das Jodelduett Leandra Dieffenbacher-Maggi und Annamarie Hodel-Hidber feierte am letzten Sonntag das 10-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Grunde zeigten die beiden Jodlerinnen im Fridolinsheim in Glarus ihr drittes Konzertprogramm.




Unter dem Titel «Eifach gmögig» lud das Jodelduett die Zuhörer zu einem besonderen Konzert ein. Die beiden Jodlerinnen hatten schöne und abwechslungsreiche Lieder zusammengestellt und einstudiert. Humor und Fantasie kamen dabei nicht zu kurz. Mit ihren Liedern wollten die beiden Frauen den Zuhörern Freude und einen vergnüglichen, unbeschwerten Nachmittag schenken. Die Vielfalt der beiden Jodlerinnen wurde untermauert von einer soliden musikalischen Sicherheit, mit dem Einsatz von verschiedenen Instrumenten und einer passenden, zusammen mit Wilma Hauser einstudierten, Choreografie. Doch es war nicht nur die Qualität der Lieder, die das Jodelduett auszeichnete, sondern vor allem die Freude, die das Konzert den Zuhörern bereitete. Ein tosender Applaus und Zugaben waren der verdiente Lohn für einen grossartigen Auftritt. Nach dem Konzert wurden alle Besucher zu Kaffee und Kuchen eingeladen.