Ein gemütliches Dankeschön

Während der Föhn Orkanböen über die Berghänge blies und die dunklen Wolken von nahenden Regengüssen erzählten, liess sich der Verkehrsverein Oberurnen im Naturfreundehaus ob Mollis kulinarisch verwöhnen.



Wie jedes Jahr waren Helferinnen und Helfer plus Vorstandsmitglieder mit Begleitung zu einem feinen Znacht eingeladen. Und der Einladung wurde rege Folge geleistet. Auf dem Berg angekommen – manch einer der Gäste war froh um die angebotene Mitfahrgelegenheit – wurde die spektakuläre Aussicht bestaunt, welche für einmal vom erwähnten Föhn dramatisch gestaltet wurde.

Im heimeligen, ansprechend dekorierten Saal gab es bei einem feinen (Glarner)Apéro Gelegenheit zum Plaudern. Vereinspräsident a.i. Andreas Reichlin bedankte sich in seiner kurzen Ansprache bei den Anwesenden für die allzeit geschätzte Mithilfe bei Anlässen des Verkehrsvereins. Bei einem gemütlichen Raclette mit spannenden Lichteffekten und interessanten Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge. Nach einem kühlenden Dessert hiess es gegen Mitternacht Abschied nehmen und den Weg ins Tal unter die Räder zu nehmen. Ein herzliches Dankeschön geht an Gertrud Hobi und Andreas Reichlin für die perfekte Organisation des Abends.