Ein Kinderbuch auch für Erwachsene zum Atmen und Durchatmen

Lange hat man auf die deutsche Version des Kinder- und Jugendbuches «ATMEN» warten müssen. Am vergangenen Montag wurde das bekannte und beliebte Kinder- und Jugendbuch der portugiesischen Schauspielerin und Verlegerin Inês Castel-Branco anlässlich einer gediegenen Vernissage in der Cafeteria des Kantonsspitals Glarus von Gemeinderätin Andrea Trummer, Geschäftsführerin der Lungenliga Glarus und Baeschlin-Verlegerin Gabi Ferndriger dem anwesenden Publikum mit Charme und Freude präsentiert.



Gabi Ferndriger, Verlagsleiterin der Baeschlin Verlags AG und Andrea Trummer, Gemeinderätin und Geschäftsführerin der Lungenliga Glarus präsentierten mit Freude und einer gehörigen Portion Charme das soeben auf dem Büchermarkt erschienene Bilderbuch «ATMEN» der portugiesischen Schauspielerin Künstlerin und Verlegerin Inês Castel-Branco. Die portugiesisch sprechende Mitinhaberin eines Buchverlags in der katalonische Hauptstadt Barcelona hat mit ihrem mehrsprachigen Bilderbuch «ATMEN» die Literaturkreise durchgeschüttelt und damit einen Bestseller gelandet.

Der Covid-19-Virus als Spielverderber

Wohl von ein bisschen Angst und Respekt vor einer Ansteckung begleitet, fanden leider nur wenige Interessierte, durchwegs Frauen, den Weg in die Cafeteria im Kantonsspital zur Vernissage des neuen Bilderbuches «ATMEN». Die Vernissage im Kantonsspital war insofern speziell, weil genau das Thema Atmen einen direkten Zusammenhang mit der Coronakrise hat und die Intensivstationen für Patienten mit Atemproblemen kaum einen Steinwurf vom Anlass entfernt sind. Zur Buchtaufe entbot lic.oec. HSG Markus Hauser, CEO des Kantonsspitals Glarus, per Video Glückwünsche zum neuen Buch. Die unverwüstliche Churer Künstlerin mit ungarischer Abstammung Piroska Szönye war für einen überraschungsreichen Background verantwortlich und Mitarbeiterinnen des Baeschlin Verlags und des Kantonsspitals sorgten im Anschluss an die Vernissage mit einem feinen Apéro für das leibliche Wohl der Gäste.

Einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen …

Dass neu auf dem Büchermarkt erschienene, 40 Seiten umfassende und mit zahlreichen Illustrationen beinhaltete Bilderbuch für 5- bis 99ig-Jährige macht zurzeit auf dem internationalen Büchermarkt Furore. Verlagsleiterin Gabi Ferndriger bekam Wind von diesem Buch und war sogleich vom Inhalt und den Illustrationen fasziniert. Es musste unbedingt eine deutsche Ausgabe realisiert werden, und wer die Gabi kennt, weiss, wenn bei ihr einmal eine Idee entstanden, sie nicht mehr von dieser abzubringen ist. Verlagsleiterin Ferndriger konnte in Kürze auch die Lungenliga-Geschäftsführerin Andrea Trummer für ihre Idee begeistern. Die Lungenliga Glarus übernahm daraufhin gemeinsam mit der Verlag Baeschlin AG generöser Weise das Patronat für dieses Projekt und in Kooperation mit anderen grosszügigen Sponsoren, unter anderem der Stiftung der Glarner Kantonalbank für ein starkes Glarnerland, des Kantonsspitals Glarus sowie der Anne-Marie Schindler-Stiftung konnte dieses in mehreren Sprachen erschiene Buch endlich auch in deutscher Sprache herausgegeben werden. Das Buch zeigt anhand einer kleinen Geschichte, wie man Atemübungen spielerisch umsetzen und gleichzeitig die Fantasie anregen kann. Die gezeigten Übungen stammen aus dem Yoga, dem Tai-Chi, dem Qi Gong und der Kinesiologie. Das bereits in mehreren Sprachen erschienene Buch beinhaltet nebst einfachen Atemübungen gute Tipps für die Pflege eines unserer wichtigsten Organe, von dem die anderen Organe total abhängig sind.

Inhalt und Illustrationen begeistern

«Mama, ich kann nicht einschlafen … Ich bin nervös, und mein Kopf hört nicht auf zu denken und zu denken und zu denken …» – «Möchtest du, dass ich dir zeige, wie man atmet?» – «Wie man ATMET? Aber ich weiss doch schon, wie man atmet!»
Das ist ein Dialog zwischen einem Jungen und seiner Mutter zur Schlafenszeit. Damit ihr Kind ruhiger wird und besser einschlafen kann, zeigt ihm die Mutter verschiedene Atemübungen, die es spielerisch umsetzen kann und die gleichzeitig seine Fantasie anregen. So bläst es einen Luftballon auf, navigiert ein Schiff durch die Wellen des Meeres oder fliegt als Rakete ins All. Das ist kurz umschrieben die Story in diesem tollen Kinder- und Jugendbuch, welches auch Erwachsenen empfohlen werden darf. Das neue Buch ist sehr empfehlenswert und ab sofort erhältlich in der Buchhandlung Baeschlin an der Hauptstrasse 32 in Glarus.