Ein klares Bekenntnis für Braunwald und seine Sportbahnen

Als Dank für die unerwartete, grosse finanzielle Unterstützung für die Belange der Sportbahnen Braunwald AG, gleichzeitig verbunden mit einem klaren Bekenntnis für die wunderschöne Ferien- und Freizeitdestination Braunwald mit ihrem vielfältigen Angebot, hatte der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Sportbahnen Braunwald AG Freunde aus Gewerbe, Wirtschaft, Kultur, Politik zu einem Dankes-Apéro auf der Sonnenterrasse «Chämihütte» auf dem Grotzenbühl eingeladen.



Als wollte der Herrgott selbst allen Gönnern und Freunden der Sportbahnen Braunwald AG für ihre unerwartete Grosszügigkeit ein grosses Dankeschön sagen, bescherte er die zahlreich anwesenden Gönner und Freunde der Braunwalder Sportbahnen mit einem fantastischen Sommertag. Einer Einladung folgend, trafen sich am vergangenen Samstagvormittag zahlreiche Gönnerinnen und Gönner aus Gewerbe, Wirtschaft, Kultur, Politik und Freunde sowie Fans von Braunwald zu einem fröhlichen Stelldichein. Dank deren unerwarteten, grosszügigen finanziellen Unterstützung konnten in den vergangenen Monaten diverse Projekte der Sportbahnen Braunwald AG realisiert werden. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung betrachten dies als ein klares Bekenntnis für die Ortschaft Braunwald, dessen Bevölkerung und deren Sportbahnen, die den eigentlichen Lebensnerv für den schönsten Fleck auf Erden bilden.

Braunwald und seine Natur – das ist Heimat

«Bitte nur einen Moment still sein». Mit diesen einleitenden Begrüssungsworten bat Fritz Trümpi, Verwaltungsratspräsident der Sportbahnen Braunwald AG, die Anwesenden, kurz in sich zu gehen und die entspannende Stille zu fühlen, die wunderbare Bergluft einzuatmen und dem Klang der Kuhglocken nachzuhören. «Was haben wir doch für eine wunderschöne Schweiz, was haben wir für ein schönes Braunwald». Fritz Trümpis Herz schlägt seit jeher für Braunwald! Seine emotionalen Worte liessen die Freude, Verbundenheit und Leidenschaft für den «schönsten Flecken auf der Erde» (Zitat Trümpi) deutlich spüren.

Ein grosses Dankeschön für viele grosszügige Spenden

«Wir wollten Sie sehen, unsere Spender! Wir wollten uns bedanken für ihre Grosszügigkeit. Deshalb die Einladung zu einem Gönner-Apéro auf dem Grotzenbühl inmitten einer fantastischen Natur und Landschaft. Im Anschluss erläuterte der engagierte Verwaltungsratspräsident, wie die rund 100 000 Franken Spendengelder eingesetzt wurden und noch eingesetzt werden. «Wir konnten die Erneuerung des Restaurants vorantreiben, den Spielplatz ergänzen, Wasserspiele für die Kinder installieren und Anzeigetafeln für unsere Gäste aufstellen. Vor allem für uns wichtig: wir konnten im Frühling problemlos die Durchführung von Revisionsarbeiten an der Grotzenbühl-Bahn veranlassen. Die Bahn ist ein teures Vehikel und wir müssen irgendwie in die nächste Bahngeneration hinüberkommen. Die grosszügigen Spendenbeiträgen haben dazu beigetragen, dass die Sommerbetriebe 2020 und 2021 gesichert sind.»

Verwaltungsratspräsident Trümpi bedankte sich abschliessend nochmals für das grosse Vertrauen, die grosszügige Unterstützung und die spürbare Sympathie für die Sportbahnen Braunwald AG. «Mit Mut, Kraft und Optimismus stossen wir auf eine erfreuliche und gute Zukunft der Sportbahnen Braunwald an», waren Trümpis Schlussworte. Im Anschluss durften die zahlreich anwesenden Gönnerinnen und Gönner den feinen Aperitif bei herrlichstem Sonnenschein und dazu die urigen Alphornklänge des Quartetts «Tödifirn» geniessen.