Einbruchdiebstähle in Obstalden und Filzbach

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen, 23./24. Juli 2013, wurde in Obstalden und in Filzbach in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen.




Im Quartier Burg in Obstalden war der Eigentümer eines Einfamilienhauses am Abend ausser Haus. Bei seiner Rückkehr um 22.00 Uhr stellte er den Einbruch fest und verständigte die Polizei. Eine unbekannte Täterschaft hatte sich Zutritt zum Haus verschafft und Wertgegenstände entwendet.
An der Kerenzerbergstrasse wurde während der Ferienabwesenheit der Bewohner in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Eine Familienangehörige bemerkte den Einbruch am Mittwochmorgen und informierte die Polizei.
Die genaue Deliktsumme konnte in beiden Fällen bislang noch nicht beziffert werden. Es entstand jeweils Sachschaden in der Höhe von mehreren Hundert Franken. Es kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden, dass es sich in beiden Fällen um dieselbe Täterschaft handelt.

Hinweise, welche im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten, sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten.