Einbruchdiebstähle in Seilbahnstationen geklärt

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 22./23. Juli 2013, wurde in Niederurnen in die Talstation der Luftseilbahn Niederurnen-Morgenholz und in Filzbach in die Talstation der Sportbahnen Kerenzerberg eingebrochen (vgl. Medienmitteilung 192_13).




Der Gesamtdeliktsbetrag belief sich auf mehrere Tausend Franken. Umfangreiche Ermittlungen führten zum Täter, einem 43-jährigen Schweizer ohne festen Wohnsitz. Der Mann ist geständig, die Einbruchdiebstähle begangen und das Deliktsgut für seinen Lebensunterhalt verwendet zu haben. Er ist wegen ähnlichen Delikten polizeilich bekannt, weitere Ermittlungen sind im Gang. Der Beschuldigte wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.