Einbrüche im Glarnerland

In den vergangenen zwei Tagen wurden im Glarnerland ein Einbruch, ein Diebstahl mit Sachbeschädigung und ein Einschleichediebstahl verübt.




Einbruch ins Gemeindezentrum Schwanden

Im Zeitraum zwischen Dienstag, 21. Mai, und Donnerstag, 30. Mai 2013, wurde ins Gemeindezentrum Schwanden eingebrochen. Eine unbekannte Täterschaft hatte sich Zutritt zum Technikraum des Zentrums verschafft. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand geringer Sachschaden, weshalb der Einbruch erst bei Wartungsarbeiten aufgefallen war und der Polizei gemeldet wurde.

Diebstahl und Sachbeschädigung im Gäsi, Filzbach


Am Dienstag/Mittwoch, 28./29. Mai 2013, wurde an der Gäsistrasse in Filzbach Brennholz entwendet und eine Barriere beschädigt. Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich Zutritt zum Areal der Linthverwaltung und entwendete rund einen Ster Brennholz. Dazu wurde die Barriere von der Gäsistrasse zum Grundstück stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Hinweise, welche im Zusammenhang mit dem Diebstahl oder der Sachbeschädigung stehen könnten, sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten.

Einschleichediebstahl in Näfels


Am Donnerstagnachmittag, 30. Mai 2013, wurde im Schwändital / Twingberg in Näfels in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Bewohner waren am Nachmittag abwesend, bemerkten bei ihrer Rückkehr am Abend, dass zwischenzeitlich jemand im Haus gewesen sein musste. Eine unbekannte Täterschaft hatte sich Zutritt verschafft und die Wohnräume durchsucht. Es wurden Bargeld und Wertgegenstände im Wert von mehreren Tausend Franken entwendet.

Hinweise, welche im Zusammenhang mit dem Einschleichediebstahl stehen könnten, sind an die Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, zu richten.