Eine Netstaler Turnfestsiegerin und zwei erfolgreiche Nationalturner

Sensationelle Resultate von Netstaler Turnerinnen und Turner sind kurz nach Schluss vom Eidgenössischen Turnfest 2019 in Aarau zu erfahren. So wurde die in Netstal wohnhafte und für die RG Glarnerland startende Eva Maria Zuliani Turnfestsiegerin in der Rhythmischen Sportgymnastik, Kategorie Jugend P2.



Ebenso Furore machten die beiden für den TV Netstal startenden Nachwuchs-Nationalturner Sales Tschudi und Miro Jenny. Beide erreichten in der Kategorie J1 hervorragende Rangierungen. Für den 10-jährigen Tschudi reichte es sogar auf das Podest. Mit hervorragenden 48,8 Punkten erreichte der junge talentierte Nationalturner den ausgezeichneten 3. Rang, während Miro Jenny mit 48,2 Punkten auf dem ebenfalls hervorragende 8. Platz landete.

Netstaler würdigen die turnerischen Leistungen

Traditionsgemäss werden die erfolgreichen Netstaler Turnerinnen und Turner bei einem Eidgenössischen Turnfest jeweils von der Bevölkerung empfangen. So geschehen bei strahlend schönem Sonnenschein am letzten Sonntagnachmittag beim Bahnhof in Netstal. Mit dabei am Empfang waren Delegationen der Netstaler Dorfvereine und eine stattliche Anzahl Netstalerinnen und Netstaler, welche die erfolgreichen turnenden Vereine mit warmem Applaus empfingen. Für die Organisation war wie immer der Verkehrsverein Netstal zuständig. Bei einem feinen Apéro konnten Netstals turnende Vereine in freudiger Erinnerung auf tolle, unvergessliche und kameradschaftliche Tage in Aarau zurückblicken.