Einheimische und Gäste für das Glarnerland und seine Natur begeistern

Seit dem Jahr 2010 betreibt die Stiftung Naturzentrum Glarnerland in den Räumlichkeiten des SBB-Bahnhofs in Glarus eine öffentlich zugängliche Informationsstelle, die mit zwischen 3000 und 4000 Besuchern pro Jahr sehr gut besucht wird. Interessante Kleinausstellungen mit verschiedenen Themen zur Natur sowie informative Veranstaltungen und Führungen wecken das Interesse vieler Naturfreunde.




Die Geschäftsstelle wird von einem topmotivierten Team mit Dr. Barbara Zweifel-Schielly und Monica Marti-Moeckli als Co-Leiterinnen und den Mitarbeiterinnen der Infostelle Rosmarie Padovan, Claudia Zweifel und Judith Nann betrieben.

Dankbar für jeden Franken

Die Stiftung Naturzentrum Glarnerland wurde im Jahr 2007 gegründet. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, Einheimische und Gäste für die Schönheiten der Glarner Natur zu begeistern und zu sensibilisieren. Die privatrechtliche Stiftung Naturzentrum Glarnerland ist eine Non-Profit-Organisation. Ihren Betrieb finanziert sie über Leistungsvereinbarungen, Projektgelder, Sponsoren- und Gönner-Beiträge. Jedes Jahr muss die Finanzierung neu gesichert werden. Jeder Gönner, jedes Legat, jeder Franken Unterstützung ist für den Weiterbetrieb wichtig! Die Betreiber sind dankbar für jeden Franken!

Vielfältige Tätigkeiten im Zeichen der Natur

Für die einheimische Bevölkerung, Touristen, Schulen, Anbieter von nachhaltigen Natur-Produkten und andere Institutionen und Organisationen bietet das Naturzentrum Glarnerland eine breite Palette an Dienstleistungen an: Es informiert über Aktualitäten und Besonderheiten aus der Glarner Natur und entsprechende Erlebnismöglichkeiten. Es berät zu allen Themen rund um die Glarner Natur und vermittelt Fachpersonen, sanfte Natur-Angebote, Weiterbildungsmöglichkeiten und Natur-Produkte aus dem Glarnerland. Zusätzlich verkauft das Naturzentrum naturpädagogische Angebote und Dienstleistungen. Weiter koordiniert und vernetzt es Natur-Angebote und Dienstleistungen von verschiedenen Anbietern im Glarnerland. Ganz wichtig im Angebot ist das Entwickeln von neuen Weiterbildungs- und Erlebnisangeboten sowie diverse Veranstaltungen und Produkte rund um die Glarner Natur und last but not least führt das Naturzentrum mit Partner-Organisationen diverse Anlässe in der und zur Natur durch. Schulklassen sind eine wichtige Zielgruppe für das Vermitteln von Natur-Inhalten. Hier stehen den Schulbetreuerinnen praktische Ausleihmaterialien zur Verfügung, welche den Schulunterricht und Klassenausflüge unterstützen. Zusätzlich steht das Personal des Naturzentrums Lehrpersonen und Schülern jederzeit für Auskünfte zur Verfügung.

Der Stiftungsrat des Naturzentrums Glarnerland

Im Stiftungsrat Naturzentrum Glarnerland nehmen aktuell Einsatz: Präsident Dr. Martin Bendel (Niederurnen), Vizepräsident Martin Staub (Schwanden), Aktuar Heinz Marti (Mollis) und die Stiftungsräte Dr. Thomas Hefti (Schwanden), Kaspar Marti (Engi), Martin Stützle (Ennenda), Fritz Marti (Glarus) und Dr. Werner Meier (Rüti).

Naturzentrum Glarnerland

Informationsstelle, Bahnhofgebäude
Postfach, 8750 Glarus
Telefon +41 (0)55 622 21 82
[email protected]
www.naturzentrumglarnerland.ch

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 14.00 – 17.30 Uhr
Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

An den folgenden Feiertagen ist das Naturzentrum Glarnerland geschlossen:
Neujahr, Karfreitag, Näfelser Fahrt, Auffahrt, Nationalfeiertag, Allerheiligen, Weihnachten, Stephanstag. Die Betriebsferien dauern zwei Wochen ab dem 25. Dezember.

Spendenkonto

87-62-5 der Glarner Kantonalbank, zugunsten von CH06 0077 3000 5056 7216 6