Einladung zur Weihnachtsfeier

Am Sonntag, 21. Dezember, ab 12.00 Uhr findet die 92. Weihnachtsfeier der Gemeindestube Schwanden statt. Alle Pensionierten der Gemeinde Glarus Süd sind zu dieser Feier herzlich eingeladen.



So alt wie die Gemeindestube Schwanden, ist auch die Weihnachtsfeier der Gemeindestube, zu welcher im Jahre 1923 Samuel Blumer, der Gründer der Therma, zum ersten Mal eingeladen hat. Diese schöne Tradition hält bis heute. Samuel Blumers Startbetrag von 20 000 Franken hat sich inzwischen 1000-fach gelohnt. Heute werden allerdings nicht mehr die alten, einsamen Menschen eingeladen. Die Feier ist längstens zu einem tollen Kulturanlass für alle Pensionierten geworden. Was gleich geblieben ist, sind die freiwilligen Helfer, welche die Feier ermöglichen.

Das Seniorentheater «Silberfüchs» aus dem Toggenburg und der Glarner Veteranenchor zu Gast


Das Seniorentheater «Silberfüchs» aus dem Toggenburg wird von Astrid Brandner, ehemalige Bäckersfrau aus Schwanden, geleitet. «Der Mieteraufstand am Burgweg 4», so heisst das Spiel in drei Akten von Rösly Baumgartner-Strässle aus Kilchberg. Regie führt Edgar Morger aus Bazenheid. Das Theater verspricht viel Spass.

Einen seiner seltenen Auftritte hat der Glarner Veteranenchor an der Weihnachtsfeier. Der Chor, welcher sich aus purer Freude zum Singen trifft, steht unter der Leitung von Leo Trümmel aus Oberurnen.

Zur Weihnachtsfeier gehört traditionell eine schmackhafte Gerstensuppe und ein feines Stück Schwandertorte. Das Besondere an der Weihnachtsfeier in diesem Jahr ist dies, dass der Erfinder der inzwischen bekannten Schwandertorte, unser ehemaliger Begg, Hermann Brandner, als Kulissenschieber und Bühnenchef der «Silberfüchse» aus dem Toggenburg im Einsatz zu sehen ist!

Hinweis:
Gemeindezentrum Schwanden
Sonntag, 21. Dezember, 12.00 Uhr
Weihnachtsfeier für die Pensionierten von Glarus Süd

Kein Eintritt