Eisenbahn-Quartett mit Sernftalbahn-Motiven

Quartettspiele sind auch im Zeitalter von Handygames und Apps bei vielen Kindern beliebt. Analoge Spiele setzen einen Gegentrend zu den allgegenwärtigen digitalen Medien. Im Sernftalbahn-Museum in Engi Vorderdorf ist das neue Eisenbahn-Quartett ab sofort erhältlich.



Das Schweizer Eisenbahn-Quartettspiel aus dem Verlag Edition Lan bietet einen spannenden Eindruck von historischen und modernen Fahrzeugen in unserem Land. Vier Fahrzeuge einer Bahngesellschaft oder eines Herstellers von Loks und Triebwagen bilden ein Kartenset. Die ehemalige Sernftalbahn ist mit drei Personentriebwagen und einem Güterdienstwagen im Kartenspiel vertreten. Das Quartett mit 48 Spielkarten, ein ideales Geschenk für Kinder und Enkelkinder, ist im SeTB-Museumskiosk für Fr. 9.80 im Angebot. Das Museum ist am kommenden Wochenende geöffnet und die Gartenbahn für «Jung und Alt» dreht ihre Runden bei der ehemaligen SeTB-Station Engi Vorderdorf.

Öffnungszeiten des SeTB-Museums/Gartenbahnbetrieb

Das Museum ist an jedem dritten Wochenende in den Monaten Mai bis Oktober geöffnet, jeweils von 10.00–16.00 Uhr. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung.

Nächste Öffnungstage:

Samstag, 16.07.2016 und Sonntag, 17.07.2016
Samstag, 20.08.2016 und Sonntag, 21.08.2016
Samstag, 17.09.2016 und Sonntag, 18.09.2016
Samstag, 15.10.2016 und Sonntag, 16.10.2016

Zusätzlicher Öffnungstag:

Sonntag, 09.10.2016 von 09.00–17.00 Uhr (Glarner Alpchäs und Schabziger Märt in Elm)

Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Spenden für die Unterstützung der Aktivitäten des Vereins werden gerne entgegengenommen.

Auf Anfrage sind kostenpflichtige Gruppenführungen ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Auf Wunsch wird ein Glarner Apéro angeboten.

Haben Sie Interesse aktiv in unserem Verein mitzumachen? Helfen Sie mit, die Erinnerungen an die Überlandstrassenbahn Schwanden–Elm wach zu halten! www.sernftalbahn.ch