Eitler Fürst und freche Zofen

Babette und Marie sind Zofen am Hof des Kaisers. Mit ihrer Majestät haben sie aber so ihre Mühe. Denn statt zu regieren, steht der Kaiser viel lieber den ganzen Tag vor dem Spiegel oder in der Umkleidekabine und bespricht sich mit seinem Schneider. So kann das nicht weitergehen!




Mit List und Humor spintisieren sich die beiden Zofen eine Geschichte zusammen, um aus ihrem schrulligen und modevernarrten Herren wieder einen richtigen Kaiser zu machen.

Der neuesten Produktion der beiden Figurenspielerinnen Irene Rutishauser und Patricia Sauter von «samt & sonders» liegt das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen über den selbstverliebten Kaiser und seine unterwürfigen Hofschranzen zugrunde. Das Stück wird im Museum des Landes Glarus mit Tischfiguren in offener Kofferbühne aufgeführt. Und natürlich spielt auch des Kaisers prunkvolle Garderobe eine wichtige Rolle.