Elias Läderach, weltbester Chocolatier

Elias Läderach ist es gelungen, am hochdotierten Wettkampf der 20 besten Chocolatiers der Welt den 1. Rang zu erreichen und sich zum Weltmeister küren zu lassen. Die Weltmeisterschaft der Chocolatiers, der «World Chocolate Masters» fand während drei Tagen in Paris statt.




Elias Läderach ist damit der erste Weltmeister, welcher aus der Schoggination Schweiz diesen wichtigen Titel erringen konnte. 

Unter den mehr als 70 Teilnehmern aus über 21 Ländern wählte eine Fachjury 20 Finalisten aus, die ihr Land während des Weltfinales im «Salon du Chocolat» in Paris vom 31. Oktober bis zum 2. November 2018 vertraten. Darunter für die Schweiz der nachmalige Sieger. 

Während dieses dreitägigen Wettbewerbs wurden die Teilnehmer gebeten, 7 Aufgaben für die Jury zu erstellen und / oder vorzulegen. Ein Teil der Kreationen konnte zu Hause vorbereitet werden – ein Teil davon musste live vorbereitet oder zusammengestellt werden. Aber jeder von ihnen sollte das Futropolis-Thema widerspiegeln: Bei der Auswahl der Zutaten für die Teilnehmer, den Aromen, den Formen und Präsentationen, die sie sich vorstellen ... Kurz gesagt: Ihre persönliche Interpretation und Kreativität bei der Bewältigung dieser Herausforderungen waren das, worauf es ankam.

Elias Läderach wird am kommenden Montag in Zürich persönlich erzählen, wie es zu diesem wichtigen Erfolg kam. Er wird bekanntgeben, welche Kreationen er an der «World Chocolat Masters» in Paris herstellte, welche Ideen dahinterstecken und wie er sich auf diesen Wettkampf in Ennenda vorbereitete.

glarus24.ch wird am kommenden Montagabend über diese sicher sehr interessante und mit Spannung erwartete Medienkonferenz berichten.