Emely Torazza wird Skisprungmeisterin

An den nationalen Meisterschaften der Skispringer in Chaux Neuve im französischen Jura gewann Emely Torazza, SC Riedern, aus Schwanden das Springen der Damen.



Nach dem ersten Wertungssprung war sie mit einer Weite von 55 m noch Zweite, mit Finaldurchgang gelang ihr ein perfekter Sprung auf 55,5 m, der dank der gut gelungenen Telemarklandung mit hohen Haltungsnoten belohnt wurde und ihr den Sieg mit 6,4 Punkten Vorsprung auf die Zweite einbrachte. Für die 14-Jährige war das ein krönender Abschluss einer sehr guten Sommersaison.

Eigentlich hätte der Wettkampf in Les Tuffes ausgetragen werden sollen, wegen der noch nicht abgeschlossenen Umbauarbeiten für die Jugendolympiade 2020 wurde der Wettkampf der Damen auf die kleinere Schanze von Chaux Neuves verlegt.