Endschiessen und Cup der Armbrustschützen Weesen

Bei guten Bedingungen waren alle Mitglieder der ASVW anwesend. Am Morgen wurde das Endschiessen geschossen und ab 12 Uhr der mit Spannung erwartete Cup. Die Favoritin stand zwar im Final, kann sie auch reüssieren?




Am Morgen mussten zuerst div. Programme geschossen werden. Wer dann Endschiessensieger, sowie Jahresmeister wird, kommt erst am Absenden aus.

Frauenpower beim Cup

Nach der Vorrunde musste Fritz Dürst die Segel streichen. Nach dem Viertelfinal waren Broger; Fischer; Dürst S. und Fäh nicht mehr im Rennen um den Sieg.

Die Halbfinalpaarungen lauteten: Janine Dürst gegen Bernadette Laager und Silke Sens gegen Kurt Fischli. Dürst gewann mit hervorragenden 99 Ringen gegenüber Laager die 90 Punkte erreichte. Sens hielt sich schadlos gegen Fischli und obsiegte mit 94 zu 90.

Kommandierter Final

Die Schützinnen Dürst und Sens hielten die Zuschauer in Atem. Immer wieder wurden die Zwischenresultate vom Schützenmeister bekannt gegeben. Bis zum letzten Schuss waren beide Punktgleich. Der letzte Schuss musste entscheiden. Sens schoss eine 9, die Favoritin Dürst eine Acht. Große Freude bei der Siegerin Silke Sens.