Endspurt der Piccolos

Beim 10. Internen Piccolo-Cup vom Judoclub Yawara Glarnerland ging es heiss zu und her. Die engagierte Kindertrainerin Sarah Schwitter gab ihren Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, ihr bereits Gelerntes in den eigenen Hallen in Niederurnen auszuprobieren und sich an ihren Trainingspartnern zu messen.




Wie immer stand bei diesem Judoturnier im Vordergrund, die kleinen Kämpferinnen und Kämpfer zuerst intern mit den Regeln und Abläufen an grösseren Sportanlässen vertraut zu machen und deren Können an Stand- und Bodentechniken auszubauen.

Die kleinen, strebsamen Judokas überraschten mit einer bereits beachtlichen Palette an Würfen und Festhaltern, welche ab und zu auch einen Sieg mit der Höchstnote Ippon nach sich zogen.

Die Piccolo-Trainerinnen konnten einen grossen Fortschritt ihrer Schützlinge erkennen, was sicherlich dem konsequenten, eifrig besuchten Training zuzuschreiben ist.

Am 10. Dezember findet das letzte Piccolo-Turnier dieses Jahres statt und bereits am 15. Dezember werden am grossen Jahresabschlussfest vom Judoclub Yawara Glarnerland die Piccolo-Meister 2018 erkoren, hopp Yawara.

Kategorie Wölfe 2

1. Rang, Alina Züger
2. Rang, Mischa Züger 
3. Rang, Milos Duric

Kategorie Wölfe 1

1. Rang, Maxim Duric
2. Rang, Luca Voegeli
2. Rang, Salomé Müller
4. Rang, Mirco Brem

Kategorie Löwen

1. Rang, Yves Stähli
2. Rang, Noah Giger
3. Tomislav Duric
4. Rang, Kayra Kozan

Kategorie Bären

1. Rang, Laila Kozan
2. Rang, Jamie Kid
2. Rang, Lena Steinmann