Ennenda – Badibesuche und Sommer

Die Verantwortlichen des Gewerbevereins Ennenda haben interessierte Jugendliche zum Mittun bei der jährlichen Verlosete von Zehner-Abos für die Badi Glarus nachhaltig eingeladen.



Die Verteilung an die 20 Gewinnerinnen und Gewinner fand unlängst vor der Metzgerei Kern statt, nachdem sich die Abgabe der Talons in den mitbeteiligten Geschäften vom April an über einige Wochen dahingezogen hatte. Urs Kern, Präsident des Gewerbevereins, begrüsste. Er stellte fest, dass sich diesmal weit weniger Jugendliche als in anderen Jahren gemeldet hatten – vielleicht auch eine Folge des Coronavirus.

Wer gewann, wird sich wohl nicht mehr lange gedulden müssen, bis die Badi Glarus geöffnet und das Verweilen möglich wird. Unter den beinahe 90 Beteiligten an der diesjährigen Aktion erhielten Malaika Koroma, Enya Grüninger, Sophia Schneider, Raùl Quiroga, Lil de Mol, Nino Weber, Simon Rinderer, Jerome Johann, Joel Nef, Leoni Jöhl, Lya Baumgartner, Ella Blum, Anshula Mann, Finn Walser, Carla Kühnis und Cyril Johann (alle aus Ennenda), Nicole Rickenbacher und Suma Kühne, beide aus Glarus, Finn Schreyer, Riedern und Ailin Eisenbart aus Schwändi ein Abo. Gerne nahmen sie neben der verdienten Gratulation auch einen kleinen, von der Metzgerei Kern offerierten Zvieri , bevor sie sich in Windeseile verabschiedeten – in der Badi werden sie mehr Zeit für ein Gespräch haben.