Erfolg von Armbrustschützin Janine Dürst

Janine Dürst, ASV Weesen, siegte an den Ausscheidungen zum Verbändewettkampf der Junioren in Rheineck. Einen Tag zuvor wurde sie bei der Elite Bronzemedaillengewinnerin und qualifizierte sich ebenfalls, wie bei den Junioren für den Verbändefinal anlässlich des Eidg. Armbrustschützenfestes im Juli in Ringgenberg.




Am Samstag, 15. Juni, fand die Verbandsmeisterschaft der Elite in Gossau statt. Die 30 Besten trafen sich bei schwierigen äußeren Bedingungen zur Ausscheidung. Die 15 Besten qualifizierten sich für den Final. Hier gab es gegenüber der Vorqualifikation von 20 Schuss deren 30 in die 30 Meter entfernte Scheibe abzugeben.

Nachdem Janine Dürst die ersten 20 Schuss im 5. Rang beendete, qualifizierte sie sich mit 186 Punkten souverän für den grossen Final.

Spannung pur im Final

Nach der 1. Passe waren 3 Kontrahenten mit 96 Punkten an der Spitze, darunter auch Dürst. Nach der 2. Passe lag Dürst an der Spitze, fiel in der 3. Passe mit 93 Ringen, mit einem Gesamttotal von 283 Punkten auf den 3. Gesamtrang punktgleich mit dem Zweiten, Walter Pfister (Degersheim), zurück. Stefan Haag (Wil) gewann mit 284 Ringen.

Das war das 1. Mal, dass sich eine 14-jährige Schützin bei der Elite für den Verbändefinal qualifizieren konnte. Herzliche Gratulation!

Verbändeausscheidung Junioren in Rheineck

Tags darauf musste sich Janine Dürst der Herausforderung gegen alle Junioren durchzusetzen versuchen. Auch hier gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, Mit Passen von 96, 97, 97, total 290 Ringe, davon 21 Zehner, gewann sie mit 4 Punkten Vorsprung auf Ibai Pfister (Degersheim) und Yanick Abderhalden (Wattwil).

In Ringgenberg beim EASF wird Janine Dürst bei der Elite und den Junioren den Verbändewettkampf bestreiten. Dabei wünschen wir ihr viel Glück.