Erfolgreiche Teilnahme am ETF in Biel

Topmotiviert fuhren die Turnerinnen aus Ennenda am Freitag, 21. Juni 2013, ans Eidgenössische Turnfest in Biel. Dank dem intensiven Training und der mentalen Unterstützung des FTV Ennenda konnte ein sehr gutes Resultat erzielt werden.




Eine kleine Gruppe von neun Turnerinnen traf am Freitagmittag in Biel ein. Nach einer Stärkung ging es gleich weiter zum Wettkampfplatz nach Ipsach.

Anders als vor anderen Wettkämpfen war die Stimmung beim Aufwärmen sehr locker und wir wurden von der Patrouille Suisse gleichzeitig bestens unterhalten. Den Fachtest allround starteten wir mit der Disziplin «Rugby», welche wir nach einem kleinen Missgeschick der Schiedsrichterin nicht ganz so erfolgreich wie jeweils im Training hinter uns brachten. Ein wenig aufgewühlt wechselten wir zum Spiel «Goba». Sehr gut unterstützt vom FTV Ennenda lief diese Disziplin wie am Schnürchen, was alle aufstellte. Zum Abschluss stand «Beach» auf dem Programm, bei dem wir unerwartet unseren persönlichen Punkte-Rekord aufstellen konnten. Überglücklich und erleichtert über den gelungenen Wettkampf freuten wir uns später über die sehr gute Note 8,93 im Fachtest allround.

Am Freitagabend wurde die Note ausgelassen gefeiert und am Samstag schauten wir gespannt den Gymnastikvorführungen zu. Abends machen wir uns gemeinsam mit dem TV Ennenda auf den Weg nach Hause, wo wir mit einem tollen Empfang das Turnerwochenende ausklingen liessen. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt und so herzlich empfangen haben.