Erneuerungswahl Parlament Glarus Nord 2014

Der Gemeinderat Glarus Nord behandelte an einer seiner Sitzung auch das Thema der kommenden Erneuerungswahlen in das Parlament. Die Wahlen werden gleichzeitig mit den kommenden Landratswahlen durchgeführt.




Der Regierungsrat hat angekündigt, dass die Gesamterneuerungswahl des Landrates am 18. Mai 2014 stattfindet. Die Anzahl der zu wählenden Personen in den Landrat und das Gemeindeparlament ist beträchtlich und kann zu Verwirrung führen, da eine Person für beide Gremien kandidieren kann. Der Gemeinderat nahm diese Anregung aus den Reihen des Parlaments ernst und prüfte demnach verschiedene Alternativen.

Der Terminkalender in der ersten Jahreshälfte 2014 ist stark gefüllt, zumal nebst Gemeinderatswahlen im Februar, kantonalen Wahlen im Mai und Juni auch zwei Gemeindeversammlungen (ausserordentliche GV vom März und ordentliche GV im Juni) stattfinden. Entsprechend herausfordernd gestaltete sich die Suche nach einem alternativen Wahltermin.

Der Gemeinderat hat alle Optionen geprüft und beschliesst, die Wahl des Gemeindeparlamentes zeitgleich mit der Landratswahl durchzuführen. Die Auszählung erfolgt nach der Ermittlung der Landratsresultate. Die Wahlergebnisse werden deshalb an einem der darauffolgenden Tage (Montag oder Dienstag) publiziert.