Eröffnung der neuen Tourismusdrehscheibe am Bahnhof Schwanden

Seit dem 1. Juni 2024 hat die Touristeninformationsstelle Schwanden ihre Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Mit diesem Neubau wird der Bahnhof Schwanden zu einer einladenden Visitenkarte für Glarus Süd und das gesamte Glarnerland.



Der Bau ist vollendet: Die Bevölkerung kann ihn am Samstag, 22. Juni 2024, besichtigen. (Foto: VISIT Glarnerland)
Der Bau ist vollendet: Die Bevölkerung kann ihn am Samstag, 22. Juni 2024, besichtigen. (Foto: VISIT Glarnerland)

Nach einer Bauzeit von knapp einem Jahr ist die neue Tourismusdrehscheibe am Bahnhof Schwanden fertiggestellt. Für den Neubau wurde überwiegend Holz aus den eigenen Wäldern der Gemeinde Glarus Süd verwendet. Dabei legte die Gemeinde grossen Wert auf Nachhaltigkeit und setzte fast ausschliesslich auf Handwerkerinnen und Handwerker sowie Architektur- und Ingenieurbüros aus dem Glarnerland.

Modernes Informationszentrum und attraktive Infrastruktur

Im Erdgeschoss des Neubaus befindet sich nun ein modernes Informationszentrum, das Gästen und Einheimischen umfangreiche Informationen über Tourismus- und Freizeit-Angebote in Glarus Süd und im Glarnerland bietet. Hier können Besucher auch lokale Produkte und Souvenirs erwerben. Das erste Obergeschoss beherbergt Büroräumlichkeiten, die von der Tourismusorganisation VISIT Glarnerland, dem Verein Glarner Wanderwege sowie weiteren Firmen im Co-Working-Ansatz genutzt werden. Zudem wurde ein separater Warte- und Ruheraum für Buschauffeure geschaffen und die öffentliche Toilette ist in den Neubau integriert. Im Dachgeschoss finden sich ein Sitzungszimmer und eine Dachterrasse, die auch von Drittfirmen und Vereinen für Sitzungen und kleinere Veranstaltungen gemietet werden können.

Gemeindepräsident Hansruedi Forrer äussert sich erfreut

Der Vorplatz ist teilweise überdacht und bietet mit dem neuen Bahnhofbrunnen einen angenehmen Aufenthaltsbereich mit gedecktem Zugang zu den Perrons. Fahrradständer, eine E-Bike-Ladestation und Besucher-Parkplätze inklusive Elektroladestationen ergänzen das Angebot. «Dieser Neubau ist zu einer Visitenkarte von Glarus Süd geworden und bietet sowohl Gästen als auch Einheimischen ein vielseitiges Informationsangebot», freut sich Gemeindepräsident Hansruedi Forrer. «Wir danken allen Beteiligten für die tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit sowie den Bau-Betroffenen für ihr Verständnis und ihre Geduld während der Bauphase.»

Einweihungsfeier am 22. Juni 2024

Die offizielle Eröffnung des Neubaus wird am Samstag, 22. Juni 2024, mit einer feierlichen Einweihung gefeiert. Das Programm umfasst:
10.15 Uhr: Begrüssung und offizielle Eröffnung
11.00 Uhr: Verschiedene themenbezogene Führungen durch das Gebäude
11.30 bis 13.30 Uhr: Wurst und Brot vom Grill
14.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Dank an alle Beteiligten

Die Bauherrschaft bedankt sich herzlich bei allen Handwerkern, Gewerbevertretern, dem Projektverfasser und Architekten, der Autobetrieb Sernftal AG sowie den SBB für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank gilt den Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den Benutzerinnen und Benutzern des Bahnhofs für ihre Geduld während der Bauarbeiten.