Ersatz Linthbrücke Mitlödi; Projekt genehmigt

Die Linthbrücke Mitlödi ist in einem schlechten Zustand und muss ersetzt werden. Die Hochwassersicherheit bei der Brücke ist mit dem bestehenden Durchflussprofil nicht gewährleistet. Der Regierungsrat genehmigt das Ausführungsprojekt.




Das Projekt für den Neubau der Linthbrücke in Mitlödi sieht einen Ersatz mit einer neuen Stahlbogenbrücke vor. Die Brückenwiderlager werden ersetzt. Das neue Brückentragsystem ermöglicht eine schlanke Konstruktion, welche die Hochwassersicherheit gewährleistet und sich optimal ins Landschaftsbild einfügt. Mit den neuen Abmessungen können sich ein Lastwagen und ein Personenwagen auf der Brücke kreuzen. Für die Fussgänger wird an der Oberwasserseite ein zwei Meter breites Trottoir erstellt. Während der Bauzeit wird der Verkehr über eine Hilfsbrücke geführt. Die Bauarbeiten starten im Juli 2020 und dauern voraussichtlich bis Ende 2021.

Die Kosten für den Ersatz der bestehenden Linthbrücke (Bild) und die Arbeiten an der Kantonsstrasse werden auf total 4,2 Millionen Franken veranschlagt. Für das Bauprojekt muss Land im Umfang von rund 315 Quadratmetern erworben werden.