Erste Runde in Chur

Für die Juniorinnen B der Hurricanes Glarnerland stand am Sonntag, dem 29 September 2013, die erste Runde in Chur an. Für viele Juniorinnen war dies die erste Runde überhaupt in ihrer Unihockeykarriere.




Als Gegner auf dem Programm standen: Waldkirch St. allen und der UHC Rangers Grabs-Werdenberg. Beides bis anhin unbekannte Gegner auch für die «alten» Juniorinnen. Das Spielfeld konnte also ohne Vorurteile betreten werden. Die erste Halbzeit wurde von Waldkirch dominiert und so stand es in der Pause 1:0 für Waldkirch. Mit neuer Energie starteten die Hurricanes in die zweite Halbzeit und gewannen diese 2:3. Mit dem Endresultat 3:3 waren die Hurricanes durchwegs zufrieden. Durch den ersten Punkt ermutigt, startete man in das zweite Spiel. Auch hier dominierte der Gegner die erste Halbzeit. Trotz dem 4:0-Rückstand kämpften die Hurricanes weiter und mussten sich schlussendlich 8:3 geschlagen geben.