Erste Verlosung der 10. ProBon-Weihnachtsaktion

Bereits eine Woche vor dem 1. Advent erfolgte am vergangenen Freitag die erste Verlosung der drei Hauptpreise der Jubiläums-ProBon-Weihnachtsaktion im Cornetto in Schwanden. Auch dieses Jahr wieder mit sehr attraktiven Preisen.




Wie bei sämtlichen bisherigen Vorlosungen, wurden die zehn gewinnberechtigten Karten unter Aufsicht in einer Vorauswahl in der Glarner Kantonalbank aus rund 1200 ProBon-Karten gezogen. «Eine Teilnehmerzahl, welche uns natürlich sehr freut und zeigt, wie beliebt diese Aktion mittlerweilen ist», betonte Angelo Ferrari zu Beginn der mit Spannung erwarteten Auslosung. Die Gewinner dieser Vorentscheidung wurden wie üblich zur finalen Auslosung der drei Hauptpreise ins Cornetto in Schwanden eingeladen. «Nur wer an dieser Verlosung persönlich oder durch einen Vertreter anwesend ist, ist auch gewinnberechtigt.»

Attraktive Hauptpreise

Der 1. Hauptpreis, eine Jahreskarte Meilenweiss/Ski- und Wanderkarte im Wert von 1050 Franken. Diesen Preis gewann Margrit Küng aus Linthal. In Stellvertretung nahmen die drei Enkelkinder der Gewinnerin den symbolischen Gutschein entgegen. Deninteressanten 2. Preis, eine Führung von Linth-Limmern für vier Personen mit anschliessendem Nachtessen in Hotel Tödi im Wert von 400 Franken gewann Verena Zimmermann aus Schwanden. Den 3. Preis, eine Relaxliege im Wert von 250 Franken, konnte die glückliche Gewinnerin Erika Mülli aus Luchsingen, gleich an Ort und Stelle selbst testen. Die übrigen Finalisten an dieser Verlosung konnten sich an drei ausgefüllten ProBon-Karten erfreuen, mit denen sie auch an den kommenden zwei Auslosungen teilnehmen können.

Nach der Begrüssung durch Angelo Ferrari, Leiter ProBon, hatte Hans Jenny, Inhaber von Cornetto, kurz die Gelegenheit, seine Firma vorzustellen. «Im vergangenen Jahr konnten wir das 150-Jahr-Jubiläum feiern und vor wenigen Tagen haben wir als weiteres Standbein das Cornettino in Ennenda eröffnet.» Wie er weiter ausführte, wurde 1996 in Glarus gleichzeitig mit dem Namen der Firma ein modernes Café eröffnet. Ein weiterer Meilenstein war 2008, als in Ennenda ein Neubau mit einer Produktion eröffnet wurde. Vor gut drei Jahren ein weiterer Schritt der Expansion, die Eröffnung des Cornettos in Schwanden. «Wir richten unser Interesse von Glarus aus nach hinten im Tal, da liegt unsere Stärke.» Cornetto beschäftigt zurzeit 45 Mitarbeiter und mit der Eröffnung von Cornettino erfolgte ein weiterer Schritt in der Geschichte des Familienunternehmens.

Die nächste Preisübergabe erfolgt am 10. Dezember beim Kaufhaus Schubiger in Näfels. «Anlässlich der 3. Preisübergabe bei bikestopstation in Ennenda wird zusätzlich noch ein Flyer E-Bike im Wert von 3000 Franken verlost.»

Die übrigen Gewinner der ersten Verlosung:

Barbara Diethelm-Strimer, Mollis

Verena Schmidhauser, Glarus
Heidi Elmer, Elm

Moritz Zannini, Ennenda

Katharina Bichsel, Oberurnen

Gret Hösli-Vieli, Haslen

Elisabeth Zimmermann-Aebli, Matt