Erste Verlosung der 11. ProBon-Weihnachtsaktion

Eine Woche vor dem 1. Advent erfolgte am vergangenen Freitag die erste Verlosung der drei Hauptpreise der 11. Kantonalen ProBon-Weihnachtsaktion 2019 im Dorfladen in Schwändi. Auch dieses Jahr wieder mit sehr attraktiven Preisen und vor allem mit einer speziellen Überraschung.




Wie bei sämtlichen bisherigen Vorlosungen, wurden die zehn gewinnberechtigten Karten unter Aufsicht in einer Vorauswahl in der Glarner Kantonalbank aus rund 1300 vollen ProBon-Karten gezogen, wiederum eine positive Steigerung gegenüber dem Vorjahr. «Eine Teilnehmerzahl, welche uns natürlich sehr freut und zeigt, wie beliebt diese Aktion mittlerweilen ist», betonte Angelo Ferrari zu Beginn der mit Spannung erwarteten Ziehung. Die Gewinner dieser Vorentscheidung wurden wie üblich zur finalen Auslosung der drei Hauptpreise in den Dorfladen in Schwändi eingeladen. «Nur wer an dieser Verlosung persönlich oder durch einen Vertreter anwesend ist, ist auch gewinnberechtigt.»

Attraktive Hauptpreise

Den 1. Hauptpreis, ein Einkaufsgutschein im Wert von 1000 Franken, nach Wahl des Gewinners/ der Gewinnerin bei den insgesamt 46 ProBon-Detaillisten einzulösen, gewann Bruno Peterer aus Schwanden. Den attraktiven 2. Preis, ein Geschenkgutschein für vier Personen für das Weihnachtsvarieté 2020 im Zirkus Mugg, überreichte Milu vom Zirkus Mugg an diesem Abend der Siegerin Sandra L’Abate aus Ennenda persönlich. Die Akrobatin und Clownin amtete an diesem Abend gleichzeitig auch als Glücksgöttin. Den 3. Preis, ein Eternit Blumengefäss, gefüllt mit Detaillistenspezialitäten im Wert von 350 Franken, konnte die glückliche Gewinnerin Petra Bruhin aus Schwändi gleich an Ort und Stelle persönlich übernehmen. Für einen Transport nach Hause war ihr das Geschenk aber doch zu schwer. Die übrigen Finalisten an dieser Verlosung konnten sich an drei ausgefüllten ProBon-Karten erfreuen, mit denen sie auch an den kommenden zwei Auslosungen teilnehmen können.

Zu Beginn begrüsste Christoph Müller, Präsident der Detaillisten Kanton Glarus, die glücklichen Gewinner zur ersten 11. ProBon-Weihnachtsaktion 2019. Anschliessend hatte Alex Rüegg, VR-Präsident vom Dorfladen Schwändi AG, Gelegenheit, den Anwesenden in wenigen Worten die Geschichte des Dorfladens zu erklären. Bevor es dann zur eigentlichen Verlosung überging, präsentierte Angelo Ferrari, Leiter ProBon, den Gast und die eigentliche Überraschung dieser ersten Verlosung; Milu, ein wichtiges Mitglied im Ensemble vom Zirkus Mugg. Mit ihrer spontanen und mit viel Humor und Akrobatik gespickten Kurzvorführungen gelang es ihr die aufkommende Spannung etwas zu entschärfen. Auch die anschliessende Ziehung unter der Aufsicht von Roger Brunner, wurde zu einer lockeren Show. Die nächste Preisübergabe erfolgt im Sporthuus in Glarus.

Die übrigen Gewinner der ersten Verlosung:

Agnes Platzer, Elm
Marlies Huser, Haslen
Vreny Schuler, Glarus
Käthi Bissig, Mitlödi
Tamara Landolt, Mollis
Bernadette Zahner, Schänis
Marianne Thomas-Iten, Oberurnen