Fäh Power Group organisiert sich neu

Nach 27 Jahren an der Spitze der Fäh Power Group (Unterterzen/Netstal) tritt Hans Fäh etwas kürzer und übergibt den Vorsitz der Geschäftsleitung an Alexander Fischli.




Es war 1986, als Hans Fäh in Unterterzen eine Einzelfirma gründete. Heute besteht die Fäh Power Group aus den beiden Aktiengesellschaften Hans Fäh AG (Unterterzen) und der Fäh Elektro AG (Netstal). Die beiden Unternehmen beschäftigen 50 Mitarbeiter. Das Team aus qualifizierten und motivierten Fachleuten hat sich auf Telefon-, Elektro- und Netzwerkinstallationen in Industrie- und Gewerbebauten spezialisiert. Neben den vielen kleinen und mittelgrossen Aufträgen verfügt die Fäh Power Group über Know-how und Fachmitarbeiter, um auch Grossaufträge wie (Kraftwerk Linth-Limmern oder Innovationszentrum Hilty, beides Teilaufträge) ausführen zu können.

Nun hat sich Hans Fäh entschieden, etwas kürzer zu treten. Auf den 1. Juni 2013 hat er den Vorsitz der Geschäftsleitung an seinen langjährigen Mitarbeiter Alexander Fischli (Niederurnen) übergeben. Zudem zeichnet Fischli für Personal, EDV und Telefonie verantwortlich. Hans Fäh verbleibt in der Geschäftsleitung, er leitet weiterhin die Grossprojekte. Der Dritte im Gremium ist Adrian Broder (Walenstadt), zuständig für alle anderen Projekte, das Controlling und die in den beiden Unternehmen grossgeschriebene Lehrlingsausbildung.