Näfels läutet die heisse Fasnachts-Phase ein

Der Nachtumzug in Näfels war der Startschuss für die Fasnachtszeit nicht nur im Rauti-Dorf, sondern für das ganze Glarnerland.




In den nächsten Wochen hat die fünfte Jahreszeit den Kanton Glarus ganz fest in ihrer Hand, denn das Glarnerland feiert ja nicht nur einmal, sondern gleich die alte und die neue Fasnacht. Bedeutet am Schluss mehr Anlässe als in vielen anderen Kantonen. Als ersten Startschuss könnte man da die Alöschetä in Näfels bezeichnen, welche am letzten Samstag – also noch vor den beiden grossen Wochenenden – durchgeführt wurde. Der Nachtumzug brachte dabei die Teilnehmer als auch die Besucher schon mal richtig in fasnächtliche Stimmung. Vor allem neben den auswärtigen Guggen begeisterten speziell die originellen Wagengruppen und zahlreich wilden Kreaturen. Die Fortsetzung fand dann entweder im Ländlerzelt oder vor allem in der Dorfturnhalle statt, wo wieder die Guggen und die Besucher mit ihren bunten Verkleidungen im Mittelpunkt standen. Das Treiben in Näfels verspricht schon Mal viel Gutes für die weiteren wilden Tage während der fünften Jahreszeit.