FC Luzern mit Yakin zu Gast in näfels

Am nächsten Samstag, 27.Juni 2009 kommt es nun zum Highlight dieser Saison: Der FC Linth 04 trifft in einem Testspiel auf den Super League Verein Luzern.



Ein grosser Gegener wartet mit der FC Luzern azf den FC Linth 04. (Bild: jhuber)
Ein grosser Gegener wartet mit der FC Luzern azf den FC Linth 04. (Bild: jhuber)

Die Luzerner und die Glarner Unterländer haben in dieser Saison einiges gemeinsam gehabt: So kämpften beide Mannschaften bis zum Schluss um den Verbleib in derselben Spielklasse. Und beide Vereine haben dies geschafft. Die Luzernen gewannen das Rückspiel gegen Lugano klar und deutlich mit 5:0 und zeigten den Gästen aus dem Tessin ihre Grenzen auf. Auch die Linth-Spieler zeigten zum Schluss der Saison eine starke Leistung und konnten so ihr Verbleiben in der 2.Liga Interregional rechtfertigen. Nicht weniger als vier Spiele nacheinander erhielt Torhüter Kycyku kein Gegentor. „Wir müssen auch gegen Luzern defensiv gut stehen und dann bin ich überzeugt, dass sich die Innerschweizer schwer tun werden“, so die Aussage von Trainer April.

Chiumento, Ianu, und Co..

Doch der FC Luzern verfügt über anderes Spielermaterial als Diepoldsau und Arbon. Mit Chiumento, der sein fussballerisches Können bei Juventus Turin erlernt hat, steht einer der besten Spielmacher im Diensten der Luzernen. Er hat in vielen Spielen schon bewiesen, dass er auf höchstem Niveau das Spiel gestalten kann und Spiele auch selbst entscheiden kann. Der Neuzugang Ianu traf in der vergangenen Saison viele Male für den FC Aarau und war auf den Wunschlisten von einige renommierten Vereinen aus Europa. Die Linth-Abwehr tut gut daran, wenn sie den starken Rumänen eng deckt und ihm keinen Raum lässt. Mit Torhüter Zibung verfügen die Luzerner des weiteren über einen starken Schweizer Torhüter, der früher oder später sicher ein Thema für die Nationalmannschaft wird. Ob der langjährige Goalgetter des FC Basel, Tschouga, mittun kann, wird sich zeigen. Er hat seit einiger Zeit mit Verletzungen zu kämpfen, doch man kann gespannt sein, wie sich sein Formstand präsentiert. Der Publikumsliebling der Luzerner wäre für die Zuschauer sicher eine Attraktion und würde der Glarner Abwehr das Leben schwer machen. „Die Luzerner verfügen über schnelle und trickreiche Angreifer und wir müssen eng bei den Gegnern stehen, denn sonst haben wir keine Chance“, so die Devise von Captain Daniel Feldmann.

Yakin mit erstem Auftritt im Luzern Dress

Zusätzlich, ja sogar als einmalig, kann der Auftritt von Hakan Yakin bezeichnet werden. Erst am Donnerstagabend offiziell bestätigt, spielt Yakin am Samstag in der Linth Arena SGU ein erstes Mal für die Luzerner. Yakin ist und bleibt einer der besten Schweizer Fussballer und hofft mit dem Wechsel zu Luzern seine Chancen auf eine WM-Teilnahme in Südafrika zu erhöhen. Sein Debüt gibt er dabei gegen de FC Linth 04 und wird sicher für das eine oder andere Highlight sorgen.

Grosses Rahmenprogramm

Das Spiel gegen den FC Luzern ist für den FC Linth 04 ein einmaliges Erlebnis, welches aufgrund der CSS-Versicherung zustande gekommen ist. So gesehen versuchten die Verantwortlichen mit allen Mitteln einen unvergesslichen Tag zu organisieren. Torwandschiessen, ein Vorspiel der B-Junioren und eine Rämlers-Party runden den Event ab. Die OK-Mitglieder sin überzeugt, dass sie mit diesem Programm viele Zuschauer in die Linth Arena SGU locken können und freuen sich auf einen unvergesslichen Anlass.