Film mit Lesung im Wortreich

Am kommenden Donnerstag, 3. September, um 19.00 Uhr, wird die Schweizer Autorin Christina Caprez in der Buchhandlung Wortreich in Glarus ihr neustes Buch «Die illegale Pfarrerin» vorstellen.



Sie beschreibt darin das Leben ihrer Grossmutter Greti Caprez-Roffler (1906–1994), die als erste Pfarrerin der Schweiz bekannt wurde und eine überaus spannende Persönlichkeit war.
Die Lesung wird ergänzt durch den Dok-Film, den die Autorin fürs SRF gemacht hatte.

Christina Caprez, geboren 1977, ist Soziologin und Historikerin. Sie war Redaktorin bei Radio SRF 2 Kultur und arbeitet heute als freie Journalistin und Autorin. Ihr erstes Buch «Familienbande. 15 Porträts» erschien 2012 im Limmat Verlag. Christina Caprez ist eine kompetente und begabte Erzählerin und versteht es, ihre Lesungen packend zu gestalten.
In der Buchhandlung Wortreich wird sie auch die persönlichen Verbindungen von Greti Caprez-Loffler im Glarnerland aufgreifen.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus.

Donnerstag, 3. September 2020, um 19.00 Uhr
Eintritt: Fr. 20.–/Studi,Schüler Fr. 15.–
Platzreservation undInfos www.kulturbuchhandlung.ch