Fondueplausch vor dem Rathaus

Alphüttenstimmung mitten im Kantonshauptort. Seit letztem Donnerstag lädt eine Hütte vor dem Rathaus zum Fondueplausch ein. Das neue Angebot gibt es noch bis und mit Dienstag, 24. Dezember.



Fondueplausch vor dem Rathaus

Winterzeit heisst für uns Schweizer auch immer Fonduezeit. Während sich das Fondue Chinoise langsam, aber sicher zum traditionellen Weihnachtsessen entwickelt, erfreut sich das währschafte Käsefondue gerade bei kaltem Winterwetter grosser Beliebtheit. Seit letztem Donnerstag kann diese traditionelle Schweizer Speise auch direkt vor dem Rathaus genossen werden. Gallus Hinder, «Freulerbar», und Marco Scherrer, «soundzgood», haben aus der Idee Realität werden lassen. «Wir beide haben das in anderen Städten gesehen und dachten uns, dass das auch perfekt nach Glarus passt», verriet Hinder beim Start am Donnerstag. Viele Freunde und Helfer haben dann dafür gesorgt, dass aus der Holzhütte eine gemütliche Alphütte wurde, die passende Atmosphäre für ein Fondue unter Freunden oder auch Mitarbeitern. «Vor allem grössere Gesellschaften haben bisher Tische bei uns reserviert», meinte Hinder weiter. Zubereitet wird die «Käsesuppe» dabei nur wenige Meter weiter in einem dafür eingerichtete Container. Das Angebot gibt es noch bis und mit Dienstag, 24. Dezember, da die Plätze auf max. 28 limitiert sind und schon zahlreiche Reservationen eingegangen sind, lohnt es sich, sich im Vorfeld anzumelden. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit.

Reservationen:
Telefon: 078 720 55 77
E-Mail: fondue(at)soundzgood.ch