Forstarbeiten 2. Quartal 2015

Im April 2015 kommt der Holzschlag Grüt in Richtung Schwammhöhe im Klöntal zum Abschluss. Dies verursacht Behinderungen auf der Klöntalerstrasse, unmittelbar vor dem Hotel Rhodannenberg. Die Ringstrasse zum Restaurant Schwammhöhe ist jedoch frei befahrbar.



Der Holzschlag auf Obergründen in Netstal nimmt voraussichtlich noch bis zirka Ende April Zeit in Anspruch. Die Wanderwege in diesem Gebiet sind nur beschränkt begehbar.

Die Durchforstung im Sitenwald in Riedern ist abgeschlossen

Die Holzschläge im Grossraum Richisauer Schwammhöhe betreffen den Privat- und den Gemeindewald. Die Holzbringung per Seilkran erfolgt grösstenteils auf die Pragelpassstrasse und dauert bis zirka Ende Mai.

Diese waldbaulichen Massnahmen beeinträchtigen das Befahren der öffentlichen Strassen. Es ist mit kurzen Behinderungen oder Wartezeiten zu rechnen. Die Holzschläge sind entsprechend signalisiert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Weisungen des Forstpersonals Folge zu leisten und den Signalisationen Beachtung zu schenken.

In den kommenden Wochen werden durch die Hauptabteilung Werkhof/Forst an den Wanderwegen der Gemeinde Glarus die alljährlichen Unterhaltsarbeiten ausgeführt. Für diese wichtige Arbeit werden auch einzelne Gruppen von Asyl- und Stellensuchenden im Einsatz stehen.