Frühlings- und Sommerbörse mit Kasperlitheater in Glarus

Die Tage werden wieder länger und wärmer – der Schnee schmilzt und der Frühling steht vor der Tür. Dies gibt Anlass dazu, den Kleiderschrank wieder einmal auszumisten, den Keller zu entrümpeln und die zu klein gewordenen Kleider auszusortieren. Wahrscheinlich sieht es bei den Spielsachen ähnlich aus. Aber wohin mit all der noch gut erhaltenen Ware? Wer kennt das nicht? Und wer ist froh über günstige Schnäppchen?



Am 19. März 2014 führt creaktiv (ehem. Zirkel junger Mütter) seine alljährliche Frühlings- und Sommerbörse im Fridolinsheim (neben kath. Kirche) in Glarus durch.
Am 19. März 2014 führt creaktiv (ehem. Zirkel junger Mütter) seine alljährliche Frühlings- und Sommerbörse im Fridolinsheim (neben kath. Kirche) in Glarus durch.

Haben Sie unzählige Kinder- und Erwachsenensachen, die Sie nicht mehr benötigen? Dann lassen Sie den Frühling und Sommer in Ihre Schränke: Wir verkaufen für Sie – Sie kaufen bei uns. Am 19. März 2014 führt creaktiv (ehem. Zirkel junger Mütter) seine alljährliche Frühlings- und Sommerbörse im Fridolinsheim (neben kath. Kirche) in Glarus durch.

Gerne werden Kleider (Baby-, Kinder- und Erwachsenenkleider), Schuhe, Spielsachen aller Art, Velos, Kickboards, Trottinetts, Rollerblades, Rollbretter, Badeartikel aller Art, Kinderwagen, Autositze, Bücher, Kassetten, Videos, Puzzle, Spiele, usw. – in sauberem und einwandfreiem Zustand versteht sich – entgegengenommen. Sie bestimmen den Preis. 20 Prozent des angeschriebenen Preises geht an den Verein.

Im gemütlichen Saal darf gestöbert, gewühlt und gefunden werden. Wir hoffen auf einen regen Besuch der Börse. Und wer nach dem Durchwühlen noch etwas plaudern und geniessen möchte, der gönnt sich etwas Feines in der Kaffeestube.

Damit die Mütter und Väter in aller Ruhe super Schnäppchen ergattern können, bietet der Zirkel junger Mütter für die Kinder ein Kasperlitheater an. Ab 13.20 Uhr können die Kinder fürs Kasperlitheater abgegeben werden. Beginn des Kasperlitheaters ist um 13.45 Uhr. Im Anschluss an das Theater sind die Kinder betreut, bis sie die Eltern wieder abholen.

Damit die Sachen verkauft werden können, kann vorgängig bei Frau Jrene Luchsinger (Tel. 055 640 92 64 / 079 795 69 91) die Verkaufsnummer gelöst werden.

Annahme der Sachen ist am Dienstag, 18. März 2014, von 16.00 bis 18.00 Uhr.
Verkauf: Mittwoch, 19. März 2014, von 13.30 bis 16.00 Uhr