Frühlingszeit ist Gartenzeit

Der Hort Mitlödi startete mit dem Frühlingsbeginn das Garten-Kind-Projekt in Zusammenarbeit mit Bioterra. Im Garten-Kind-Projekt sollen die Kinder einen neuen Zugang zu unserer Fauna und Flora erhalten. Dafür wurde als erstes gleich hinter dem Hort der Gartenplatz vorbereitet.




Die Kinder bauten Insektenhäuser und durften bei der Auswahl der Bepflanzung mitwirken. So konnten wir an zwei Projektnachmittagen gemeinsam von Klein bis Gross den Garten bepflanzen.

Ganz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung sensibilisiert das Projekt darauf, wie wir unsere Ressourcen pflegen, erhalten und nutzen können. Was braucht es alles, dass unser Gemüse auf den Teller kommt? Brauchen alle Pflanzen dasselbe? Wofür braucht es die Insekten überhaupt? Viele solcher Fragen konnten durch das Projekt und mit Bioterra geklärt werden.

Die Kleinen lernen Verantwortung für unsere Umwelt zu tragen, indem sie ihr Gartenämtli pflichtbewusst ausführen. Ungeduldig warten sie schon auf die erste Ernte und mit Begeisterung freuen sie sich über jede Sprosse, die immer weiter aus der Erde ragt. Bis zum Verzehr unserer Produkte üben wir uns an Geduld. So hoffen wir doch durch diesen handelnden Zugang und das geduldige Warten, dass die Freude am Gemüse auf den Tellern bei den Kindern immer mehr steigt.

Im Mittelpunkt des alljährlichen Sommerfestes stand die Einweihung unseres Hortgartens. Wir bedanken uns bei allen kleinen und grossen Gärtnerinnen und Gärtnern, Bioterra und unseren Sponsoren der glarnerSach-Versicherung, Jumbo, Gartenbau Zwicky und Ramseier für ihre Unterstützung.

Für die Nachhaltigkeit dieses Projekts suchen wir Senioren, die Freude am Gärtnern haben und bereit sind, ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus diesen Bereich uns und unseren Hortkindern weiterzugeben. Wir freuen uns über Ihren Kontakt und hoffen auf viele Interessentinnen und Interessenten: hortmitloedi@glarus-sued.ch; Telefon 055 644 25 60.