Für die Frau da sein

«Sehr schön»: So beurteilten die zahlreichen Gäste am Eröffnungsapéro der Frauenpraxis Glarus die modernen und geschmackvoll eingerichteten Räume an der Schweizerhofstrasse 1.



Gitty Züger (links) und Dr. med. Elisabeth Tanner vor dem ultramodernen Ultraschallgerät in ihrer neuen Frauenpraxis in Glarus. (Bild Madeleine Kuhn-Baer)
Gitty Züger (links) und Dr. med. Elisabeth Tanner vor dem ultramodernen Ultraschallgerät in ihrer neuen Frauenpraxis in Glarus. (Bild Madeleine Kuhn-Baer)

Dr. med. Elisabeth Tanner und Gitty Züger führen seit Anfang Jahr die neue Frauenpraxis im Hauptort, nachdem sie während zehn Jahren am Kantonsspital Glarus eng zusammengearbeitet haben. Gitty Züger hatte ab 1973 mit den Frauenärzten Ruedi Dahler und Miltiades Dedes die Frauenklinik am Spital aufgebaut, Elisabeth Tanner ist seit 1999 Leitende Ärztin. Vorher hatte sie die gleiche Tätigkeit an Spitälern in Zürich und Horgen innegehabt. «Die mehrjährige Erfahrung erlaubt uns eine kompetente Zusammenarbeit ausschliesslich mit vertrauten Spezialisten», hiess es denn auch in der Einladung zum Eröffnungsapéro vom vergangenen Donnerstagabend.

Schritt in die Selbstständigkeit


«Wir möchten die Frauen persönlich und individuell betreuen», begründen Elisabeth Tanner und Gitty Züger den Schritt zur eigenen Praxis. Derzeit ist diese am Dienstagvormittag, Mittwochnachmittag und den ganzen Freitag geöffnet. Ab Sommer wird Elisabeth Tanner voll in der Praxis tätig sein. Sie wird aber nach wie vor am Glarner Spital als Belegärztin operieren und die Frauen dort auch geburtshilflich betreuen.

Schwerpunkte der Frauenpraxis Glarus sind die ganzheitliche Beratung von Mädchen und Frauen, die Betreuung während Schwangerschaft und Geburt, gynäkologische Operationen sowie Abklärung und Behandlung der Brust. Die Praxis ist ausgerüstet mit modernster Infrastruktur wie beispielsweise einem «Ferrari der Ultraschallgeräte». Speziell ist auch, dass dank der elektronischen Krankengeschichten der Mutterpass auf einem USB-Stick gespeichert werden kann.

Das bisherige Echo ist sehr positiv: Die Patientinnen schätzen vor allem die Ruhe in der Praxis und dass sich Elisabeth Tanner und Gitty Züger viel Zeit für sie nehmen. Am Eröffnungsapéro wurden zudem die modernen und geschmackvoll eingerichteten Räumlichkeiten nahe beim Bahnhof Glarus bewundert.

Frauenpraxis Glarus, Schweizerhofstr. 1, Glarus, 055 640 41 42, Email: [email protected]. Öffnungszeiten: Dienstag 7 bis 12 Uhr. Mittwoch 14 bis 19.30 Uhr. Freitag 7 bis 18 Uhr durchgehend.