Für eine nachhaltige und glaubwürdige Sanierung der lintharena sgu

Die Landratsfraktion der Bürgerlich-Demokratische Partei des Kantons Glarus (BDP) unterstützt die geplante Sanierung der lintharena sgu. Sie will aber wichtige strategische Fragen vor der Sanierungsvorlage geklärt haben. Insbesondere müssen mit dem finanziellen Engagement der öffentlichen Hand auch Mitspracherechte verbunden sein.




Die BDP-Landratsfraktion hat sich an einer ausserordentlichen Sitzung ausschliesslich und intensiv mit der regierungsrätlichen Vorlage zur geplanten Sanierung der lintharena sgu befasst. Der Sanierungsbedarf ist unbestritten, und die BDP-Landratsfraktion geht klar davon aus, dass die lintharena sgu bei der Bevölkerung breit verankert ist und deshalb auf viel Solidarität und Identifikation zählen kann.

Die BDP-Landratsfraktion will genau deshalb die geplante Sanierung auf ein noch nachhaltigeres Fundament stellen, das aus einer Betriebsstrategie und einer Eigentümerstrategie bestehen muss. Eine reine Finanzvorlage genügt als Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft nicht. Nach wie vor sind verschiedene strategische Fragen offen, die zu einem späteren Zeitpunkt anhand der geplanten Sanierungsvorlage abschliessend geklärt werden sollen. Aus Sicht der BDP-Landratsfraktion darf es aber nicht die Sanierungsvorlage sein, welche die Strategie im Nachhinein bestimmen soll – sondern umgekehrt.

Ebenso muss die Frage nach der künftigen Trägerschaft ohne Scheuklappen geführt werden. Und dies ebenfalls vor der Sanierungsvorlage. Das finanzielle Engagement der öffentlichen Hand soll langfristig geschützt werden, indem entsprechende Mitspracherechte gesichert werden. Wer sich in einem solchen Ausmass an der Sanierung beteiligt, der soll auch die künftige Strategie mitbestimmen können. Ob die heutige Rechtsform einer Genossenschaft dem so Rechnung tragen kann, muss ebenfalls kritisch hinterfragt werden.

Die BDP-Fraktion wird sich deshalb im Landrat Anträge vorbehalten, welche die Gewährung des vorgeschlagenen Beitrags an weitere Bedingungen knüpfen, um damit die Sanierung der lintharena sgu langfristig zu stärken.