Fussgängerin auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Samstag, 14. März, 20.37 Uhr, wurde in Glarus beim Bahnhof eine Fussgängerin von einem Personenwagen angefahren. Der Fahrzeuglenker entfernte sich ohne anzuhalten vom Unfallplatz.



Eine Fussgängerin beabsichtigte vom Bahnhof Glarus via Fussgängerstreifen in den Volksgarten zu gelangen. Dabei wurde sie von einem hellen Kleinwagen, welcher vom «Schweizerhof» oder der Migros herannahte, erfasst und am Fussgelenk verletzt. Sie musste in Spitalpflege gebracht werden.

Hinweise zum Unfallhergang ersuchen wir der Kantonspolizei Glarus, Teefon. 055 645 66 66, zu melden.