Geglückter Auftakt

Das Pubfestival ist am letzten Wochenende gut gestartet. Sowohl die Ibiza Night am Freitag als auch die Party Night am Samstag lockte zahlreiche Gäste in die linth arena sgu in Näfels.




Das Pubfestival 2008 in Näfels ist lanciert; Am Freitag Abend pünktlich um halb Neun öffneten sich die Pforten der linth arena sgu. Und das Publikum kam in Scharen zur Ibiza Night. Neben den 15 Bars lockten am Freitag vor allem die angesagten DJ und die treibenden Beats brachten die Gäste schnell in Stimmung. Der Höhepunkt stellt sicher der Auftritt der House-Ikone Sir Colin dar. Dieser wurde in diesem Jahr von einer Sängerin unterstützt, die seinen Song noch zusätzlich Power gab.

Am Samstag ersetzten Rock, Pop und Neue Deutsche Welle Sounds die House und RnB Klänge, denn die deutsche Band Crazy Crocodile lud zur Party Night. Zwar war der Ansturm nicht mehr ganz so gross wie am Freitag, doch auch dieser Abend verbuchte der Veranstalter anyEvents als Erfolg. Vor allem auch, weil beide Abende ruhig und ohne nennenswerte Zwischenfälle verliefen.

Glarner Abend mit den "Rämlers"

Bereits am nächsten Mittwoch geht es am Pubfestival wieder weiter. Am Vorabend der Näfelser Fahrt lockt die Schlachtparty 1388 vor allem die Einheimischen nach Näfels. Passend zu diesem „Glarner Abend“ erhalten Besitzer einer Glarus Card einen ermässigten Eintritt. Alle mit Jahrgang 78 und mehr können sogar gratis an der Party teilnehmen, denn für alle über Dreissig ist der Eintritt frei.

Aber auch danach ist die Feier in Näfels noch lange nicht vorbei. Auch an den zwei nächsten Wochenenden bietet das Pubfestival ein grosses und abwechslungsreiches Programm in der linth arena in Näfels.