Geissbock mit «Chrönli»

Geissbock Charly erhält Kopfschmuck aus Edelmetall für die Hörspielfassung von «Geissbock Charly reist um die Welt».



Die erfolgreichsten Produzentinnen und Produzentenvon Schweizer Kinder-CD’s warteten am vergangenen Montagabend in der Aula der Universität Zürich, bei der Verleihung des «Goldigi Chrönli», gespannt auf die Entscheidungen der Jury. Der «Schweizer Kinder-CD-Oscar», wie ihn Moderatorin Monika Fasnacht nannte, wurde gleich in mehreren Kategorien verliehen.

Auf Platz zwei der Kategorie «Erzählungen/Geschichten» landete die Hörspielfassung von «Geissbock Charly reist um die Welt», nach dem Buch des Glarner Autors Roger Rhyner und des Benkner Illustratoren Patrick Mettler. Mit viel Liebe zum Detail hat Bergis Medien (Heidi/Käpt’n Sharky) eine Hörspielfassung des Bestsellers kreiert. Die aufwendige Arbeit wurde nun mit dem zweiten Platz beim «Goldigi Chrönli» belohnt.

Beim anschliessenden Apéro, im ehrwürdigen Saal, wo schon Winston Churchill zu Gast war, wurde auf die gewonnenen Preise angestossen.

Die Vereinigung zur Förderung Schweizer Jugendkultur prämiert mit den «Goldig Chrönli»-Verleihungen alljährlich künstlerisch und pädagogisch wertvolle Schweizer Mundart-Produktionen auf Tonträgern und fördert die Qualität von Schweizer Kinder- und Jugendkulturproduktionen.