Gemütlicher Chlaushock beim Glarner Rollstuhltaxi

Das Glarner Rollstuhltaxi wird immer wieder von verschiedenen Firmen und Institutionen unterstützt. Der Verein arbeitet ehrenamtlich sehr effizient und erfolgreich. Grosse Unterstützung leistet Jahr für Jahr Ruth Egli aus Weesen.




Am Chlaushock im «Bären» in Netstal konnte die Präsidentin Elisabeth Zwicky die erfreuliche Mitteilung machen, dass das feine Chlaus-Essen, zu welchem auch die Partnerinnen der ehrenamtlichen Chauffeure eingeladen wurden, einmal mehr von Ruth Egli aus Weesen übernommen wurde. Jährlich werden alle ehrenamtlich Tätigen zu einem gemütlichen Chlaushock eingeladen. Zusammen geniessen alle ein feines Nachtessen. Es bleibt jeweilen Zeit für wichtige Mitteilungen und regen Gedankenaustausch. Die Präsidentin konnte wiederum auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Sie wünschte allen Taxi-Chauffeuren gesegnete Weihnachten und gutes neues Jahr, ein Jahr ohne Unfälle und ohne gesundheitliche Schwierigkeiten. Als Geschenk durfte jeder ein kleines Geschenk entgegennehmen.